Das Netzwerk Paderbunt, der Paderborner Flüchtlingsrat, der Verein „„Hilfe für Menschen in Abschiebehaft“ und das Paderborner Bündnis für Demokratie und Toleranz rufen zur Beteiligung am Aktionstag gegen Abschiebungen am 1. April auf!

Der Ablauf am 1. April: 11:30 Uhr MAHNWACHE:
„Wenn die Herzlosigkeit der Regierung sprachlos macht …“
Beginn: 12.30 Uhr, Paderborn, Marienplatz Poetry-Slam, anschließend Schweigeminuten,
Rede Pro Abschiebestopp: Reinhard Borgmeier, Paderborner Flüchtlingsrat

13.00 Uhr DEMONSTRATION:
„Abschiebestopp JETZT!“
Marienplatz - Westernstraße – Westerntor – Herz-Jesu-Kirche (anschließend: ab Parkplatz Florianstraße: Autokorso/Transfer nach Büren)

14.00 – 14.30 Uhr KUNDGEBUNG vor der Abschiebehaft in Büren-Stöckerbusch
„Abschiebeknäste schließen, Abschiebungen nach Afghanistan beenden – JETZT!“
Reden:
Landesflüchtlingsrat Solidaritätsadresse, Dr. Thomas Witt, Vorsitzender des Caritasverbandes für das Erzbistum Paderborn, …, Friedrich Wichmann, Verein „Hilfe für Menschen in Abschiebehaft“ und Soleiman Badri, Afghanisch-Islamische Gemeinde Paderborn