Der Sozialausschuss lehnte am Donnerstag den Antrag der DIP-Fraktion zur Einführung einer Gesundheitskarte für Asylanten und Flüchtlinge ab. Laut Sozialdezernet Walter will die Stadt erst abwarten, wie und ob sich Bund und Länder für die Einführung einer solchen Karte einigen. Dazu auch der Presseartikel in der NW vom 1. Juni: Krankenschein-NW-01-06-2015.pdf