Bürgermeisterkandidat Andreas Krummrey nimmt teil

Am Samstag, 15. Februar 2014 ab 15.00 Uhr werden auf der Wahlversammlung der Demokratischen Initiative Paderborn (DIP) im Westfalenhof, Giersstraße 1, die Kandidatinnen und Kandidaten der Wahlkreise sowie der Reserveliste gewählt. Außerdem wird über den Bürgermeisterkandidaten abgestimmt. Andreas Krummrey, gemeinsamer Bürgermeisterkandidat von DIP, SPD und Bündnis 90/Die Grünen, wird an der öffentlichen Veranstaltung teilnehmen, zu der interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind.

Mitgliederversammlung

Vor den Mitgliedern der Demokratischen Initiative Paderborn (DIP) stellte sich Andreas Krummrey als möglicher parteiübergreifender Kandidat für das Amt des Bürgermeisters vor. Mehrheitlich - bei zwei Gegenstimmen - legte anschließend die Mitgliederversammlung die Perspektive der DIP für die Kommunalwahl fest; der Beschluss im Wortlaut:

Je komplexer die Welt, desto schwieriger eine aufgeklärte Politik – und das gilt selbst für die noch einigermaßen überschaubare Kommunalpolitik. Dem „mündigen Bürger“ bleibt die Qual der Wahl. Lassen sich überhaupt noch Kriterien finden, von denen er sich bei der Suche nach den „guten“ Politikern – die „-innen“ immer eingeschlossen – leiten lassen kann? Sechs Orientierungspunkte zur Empfehlung: